Medien

7 Beiträge

De-/Rekonstruktion von Medien

Ungarn, Budapest. Ein Gastbeitrag von Akos Cserhati. Anfang der 2010er Jahre befürchteten wir, dass der Medienrat die Medien mit Bußgeldern regulieren würde, was eine klassische Zensur heraufbeschworen hätte, aber es wurde schnell klar, dass der Transformation der Eigentumsverhältnisse mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte.  In einer Studie, die von Mérték (Measure) […]

Freie Radios auf der re:publica21

Mit „FREI, ANONYM, KOSTENLOS – Was wird aus den FREIEN FREQUENZEN?“ beteiligt sich die freie Radioszene an der größten Konferenz zu den Themen Internet und digitale Gesellschaft in Europa, der re:publica21. „Wir haben festgestellt, dass es in fast allen Bundesländern unklar ist, wie es nach der UKW-Abschaltung weitergeht. Wenn wir […]

Danube Streamwave Eröffnungspanel: „Digital Waves – potential, perspectives and challenges for Community Radios“

Die Orban-Regierung hat dem ungarischen Bürgerradio »Civil Radio« nach 24 Jahren die Lizenz entzogen. Auch den freien Radios in Baden-Württemberg droht mit einer zukünftigen UKW-Abschaltung die Abschiebung ins Internet. Was bedeutet das für die europäische Zivilgesellschaft im Donauraum? Wie gehen die Länder damit um und welche Möglichkeiten gibt es damit […]

Eine Erklärung unserer Freunde in Budapest:

Einen Schritt näher an der Gerechtigkeit Im November 2019 reichte die Stiftung für Civil Radio eine Klage gegen eine Entscheidung des Medienrates der Nationalen Medien- und Kommunikationsbehörde ein, wonach Civil Radio ab dem 21. Dezember 2019 seine Sendungen einstellen musste. Wir wussten, dass diese Klage nicht notwendigerweise zu einer Rückgabe […]