Sabine Fratzke

10 Beiträge

LOHROthek Testserver online

Die LOHROthek verwaltet redaktionelle Beiträge und stellt Informationen rund um einen Beitrag für andere Tools zur Verfügung. Die LOHROthek unterscheidet zwischen einzelnen Beiträgen, wie z. B. ein Interview und den Ausgaben (Episoden) einer Serie. Damit löst sich die Verwaltung in der LOHROthek vom fixen Gerüst eines linearen Sendeplans und ermöglicht […]

Das Cultural Broadcasting Archive

Das Cultural Broadcasting Archive (CBA) ist das österreichische Pendant zu Freie-Radios.Net: Mitglieder im Verband Freier Radios Österreich (VFRÖ) archivieren ihre Beiträge im CBA. Es stehen über 100.000 Audiobeiträge in rund 50 Sprachen aus einem breiten Themenspektrum zum Anhören und zum Download zur Verfügung: Von Podcasts ethnischer Minderheiten über Politik und […]

Freie Radios auf der re:publica21

Mit „FREI, ANONYM, KOSTENLOS – Was wird aus den FREIEN FREQUENZEN?“ beteiligt sich die freie Radioszene an der größten Konferenz zu den Themen Internet und digitale Gesellschaft in Europa, der re:publica21. „Wir haben festgestellt, dass es in fast allen Bundesländern unklar ist, wie es nach der UKW-Abschaltung weitergeht. Wenn wir […]

Normalisieren von Audio

Ob beim Live-Senden oder beim Produzieren eines Podcasts: Am Ende der Übertragung wollen wir im Ohr der Hörer ein positives Klangerlebnis erzeugen. Die Lautheit ist ein Qualitätsfaktor dafür. Unsere Hörer möchten nicht ständig an den Lautstärkereglern drehen. Deshalb müssen wir beim Produzieren für eine gleichbleibende Lautheit sorgen. Das machen wir […]

LOHROthek

Die Lohrothek ist ein Redaktions-System entwickelt im freien Radio Lohro in Rostock. Innerhalb von danube streamwaves haben wir es allen interessierten freien Radios vorgestellt. Um es im internationalen Raum zu verwenden wird weiter an einer Lokalisierung des Backends gearbeitet. Das Frontend ist bereits lokalisiert in Englisch. Die nächsten Schritte sind […]

Automated Radio

Automated Radio (AuRa) ist ein Konzept zur Automatisierung von Programmplanung und Playout. Der modulare Ansatz wurde speziell auf die Bedürfnisse von freien Radiosendern zugeschnitten. Die Initiative für AuRa ging von den fünf österreichischen Sendern Radiofabrik (Salzburg), Radio FRO (Linz), Freies Radio Freistadt, ORANGE 94.0 (Wien) und Radio Helsinki (Graz) aus. […]

Hompage mit integrierter Printproduktion

Not macht erfinderisch – in den freien Radios schon fast eine Doktrin. Das Freie Radio für Stuttgart gibt regelmäßig das Printmagazin Modulator heraus. In den Anfangsjahren gab es in vielen freien Radios ähnliche Druckerzeugnisse. Sie sind teils Öffentlichkeit für das vielfältige Programm, enthalten aber auch journalistisch aufbereitete Inhalte. Die meisten […]

Vom Programmaustausch zu den Online Archiven

Programmaustausch war in den 90er Jahren wichtigste Motivation für die Vernetzung unter den freien Radios. Unvorstellbar, wie das ohne Internet funktioniert hat: Man schickte sich gegenseitig kopierte Listen (ja, Kopiergeräte gab es bereits) per Post zu. So ein dicker Briefumschlag enthielt teils handgeschriebene Aufstellungen der Bibliotheksbestände eines anderen Senders im […]